Pflegefachfrau/mann

3 Jahre, staatlich anerkannt

Jetzt bewerben

Pflegefachfrau/mann

3 Jahre, staatlich anerkannt

Jetzt bewerben

Die neue Pflegeausbildung bereitet auf einen Einsatz in allen Bereichen der Pflege vor. Durch diese generalistische Ausbildung erhalten die Auszubildenden ein umfassendes pflegerisches Verständnis. So können sie sich schnell in die jeweiligen Spezialgebiete mit ihren unterschiedlichen Anforderungen einarbeiten. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Durch die enge Verzahnung der theoretischen Ausbildung mit der praktischen Ausbildung in den Ausbildungsstellen werden die Schülerinnen und Schüler optimal auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit vorbereitet.

Informationen zur Ausbildung

Berufsbild

Hier sind Sie richtig, wenn Sie

  • einen Beruf erlernen möchten, der Ihnen viel Abwechslung, Aufstiegsmöglichkeiten und Beschäftigungssicherheit bietet und zudem EU-weit anerkannt ist,
  • hilfebedürftige Menschen unterstützen möchten, damit sie ihren Alltag bewältigen können,
  • eine flexible Pflegeausbildung machen möchten, die es Ihnen ermöglicht, in der Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege und in der Altenpflege zu  arbeiten.

 

Sie bekommen ein umfassendes Verständnis von Pflege.

Die Ausbildung beinhaltet drei Spezialgebiete.

Die dreijährige Ausbildung verbindet optimal Theorie und Praxis.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht sowie einer praktischen Ausbildung. Die praktische Ausbildung wird in Einrichtungen für Menschen im Alter vermittelt.

Theoretischer und praktischer Unterricht mit folgenden Schwerpunkten:

  • Pflegeprozesse planen, durchführen und evaluieren
  • Kommunikation und Beratung gestalten
  • professionelles Handeln
  • das eigene Handeln auf der Grundlage von Gesetzen und wissenschaftlichen Erkenntnissen reflektieren und begründen

Die praktische Ausbildung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Orientierungseinsatz zu Beginn der Ausbildung beim Träger der praktischen Ausbildung
  • Pflichteinsätze zum Beispiel in der stationären Akut-/Langzeitpflege, in der ambulanten Akut-/Langzeitpflege, pädiatrischen Versorgung sowie in der psychiatrischen Versorgung
  • Vertiefungseinsätze nach Wahl

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Inhalten und dem Stundenumfang der generalistischen Pflegeausbildung

Praktische Ausbildung

Theoretische Ausbildung

Ausbildungsstellen

Für die Ausbildung wird eine Praxisstelle benötigt. Zu diesem Zweck haben wir uns mit verschiedenen Einrichtungen zu einem Kooperationsverbund zusammen gefunden, um eine gute Ausbildung von Pflegefachfrauen und Pflegefachmännern zu gewährleisten.

Hier finden Sie eine Übersicht über Einrichtungen im Kooperationsverbund, die Ausbildungsstellen zur Verfügung stellen:

Ausbildungsstellen in Einrichtungen

 

Aufnahmevoraussetzungen

Für die Pflegeausbildung gelten folgende mögliche Aufnahmevoraussetzungen:

Der mittlere Bildungsabschluss (Realschule) oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
Mittelschule-Abschluss oder ein als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss und der Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer oder einer der folgenden Abschlüsse: Sozialbetreuer/in, Altenpflegehelfer/in oder Krankenpflegehelfer/in
FOS: Sozialer oder sonstiger Zweig
Gymnasium: Abitur oder 10. Klasse

Finanzierung der Ausbildung

Schulgeld, Förderung und Vergütung

Wichtig zu wissen:

  • Für diese Ausbildung besteht Schulgeld- und Lernmittelfreiheit.
  • Während der Ausbildung wird eine Vergütung bezahlt, die im Laufe der Ausbildung ansteigt.
  • Die Förderung über SGB III ist bei Vorliegen der Voraussetzungen grundsätzlich möglich. Wenden Sie sich dazu bitte an die Bundesagentur für Arbeit.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte lassen Sie uns folgende Unterlagen zukommen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • 2 Passbilder
  • Nachweise über die geforderte schulische und berufliche Vorbildung in beglaubigter Fotokopie
  • amtliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate bei Bewerbung)
  • Ausgefüllter Bewerberbogen

Hier finden Sie den Bewerbungsbogen

Den ausgefüllten Bewerberbogen schicken Sie bitte zusammen mit Ihren anderen Unterlagen an die folgende Adresse:

Dominikus-Ringeisen-Werk
Berufsfachschule für Pflege
Dominikus-Ringeisen-Straße 17
86513 Ursberg

Telefon 08281 92-2701
Telefax 08281 92-2702
E-Mail    bfspflege@drw.de

 

Nachricht schreiben

Name
E-Mail
Nachricht
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet.
Vielen Dank.
Leider konnte Ihre Anfrage nicht gesendet werden.
Bitte prüfen Sie die markierten Felder.

Ihr/e Ansprechperson/en

Leopold
Rasch
Berufsfachschule für Pflege
stv. Schulleitung
Fax
08281 92-2702
Post an
Dominikus-Ringeisen-Str. 17, 86513 Ursberg